Drucken

Massivholzbearbeitung

Massivholzbearbeitung

keilzinken_MG_8730

Keilgezinkte Platte
 

Massivholz ist ein einzigartiger,  wertvoller Rohstoff, der in den Wäldern zwar stetig produziert wird, dessen Beschaffung  in der für den Möbelbau benötigten Qualität aber immer schwieriger wird.

Störende Einschlüsse, wir zum Beispiel  Splint im Eichenholz, oder Astlöcher sind nicht erwünscht. Dadurch kann der Verschnitt für die Herstellung eines Möbelstücks extrem hoch sein.  Dieser Umstand  hat  einen negativen Einfluss sowohl auf den Preis eines Massivholzmöbels, als auch auf unsere Umwelt. Wir sehen es aus diesem Grund als unsere Verpflichtung an, sparsam mit der Ressource Holz umzugehen.

Das Keilzinken ist da eine hervorragende Methode dieses gewachsene Material optimal auszunutzen. „Keilzinken“ bedeutet, auch kurze Holzstücke in der Länge von 300-600 mm, mit Hilfe einer „Zinkung“ am Hirnende, in der Länge stabil und dicht miteinander zu verleimen. So entstehen Lamellen, auch Riegel genannt, bis zu einer Länge von fünf Metern.

keilzinken_MG_8677

Gleiches gilt auch für die Plattentiefe. Hier werden die einzelnen Lamellen (Riegel)  bis zu der benötigten Tiefe der Platte stumpf aneinander geleimt. In der Anwendung beider Methoden wird selbstverständlich darauf geachtet, dass ein homogenes Bild entsteht, also Holzfarbe und die Maserung der verleimten Lamellen  optisch schön aufeinander abgestimmt sind. Bei der Verleimung dürfen keine schwarzen Fugen entstehen. Die verwendeten Leime sind wasserfest und natürlich frei von Formaldehyd.

bearbeitung_MG_8694

Bearbeitung des Werkstückes
 

So wird zunächst einmal das grobe Maß für die Massivholzplatte hergestellt. Anschließend bringen wir das Werkstück  auf das von Ihnen gewünschte endgültige Maß. Unsere Bearbeitungszentren arbeiten dabei auf den zehntel Millimeter genau.

bearbeitung_MG_8725

Und auch die Bearbeitung der Kanten  erfolgt maschinell. Unsere Kantenbearbeitungsmaschinen sind in der Lage im Durchlauf erst verschiedene Kantenvarianten zu fräsen und im Nachgang dann auch zu schleifen.

Der anschließende Schliff der Holzfläche sorgt dafür, dass sich das Möbelstück angenehm anfühlt und optimal vorbereitet ist um mit einem speziellen Hartwachsöl sein Finish zu bekommen.

bearbeitung_MG_8707

Der Holzschliff ist  ein enorm wichtiger Schritt in der Vollendung einer Holzarbeit. Die Güte seiner Ausführung entscheidet über das angenehme Gefühl bei der Berührung Ihres Möbels und  auch in einer modernen Fertigung bedient man sich dazu  bewährten mechanischen Schleifautomaten, sowie des handwerklichen Schliffes von Hand.